Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

200 Garagen müssen in Karlshorst weichen, weil das Kanzleramt erweitert wird

aus: Berliner Zeitung

Die Linke-Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch und der Fraktionsvorsitzende der Linken in der BVV Lichtenberg, Norman Wolf, hatten sich des Problems angenommen. Auf ein Schreiben Lötzschs kam die Antwort der Parlamentarischen Staatssekretärin im Finanzministerium, Bettina Hagedorn, dass die Fläche in Karlshorst als einzige der bislang acht bundeseigenen Ausgleichsflächen in Berlin in diesem Fall geeignet gewesen sei.

39 Millionen Euro mehrKosten für Erweiterung des Kanzleramts steigen

Hagedorn lässt in dem Schreiben anklingen, dass der Bund auch außerhalb Berlins Ausgleichsflächen anbieten könne, das habe Berlin aber in der Vergangenheit immer abgelehnt.

Reiner Schulze ist der kommissarische Vorsitzende der „Interessengemeinschaft Garagenbau“, die die Nutzer von 150 Garagen vertritt: „Der geplante Abriss ist sinnlos, weil wir hier nur 1000 Quadratmeter versiegelte Fläche haben, weniger als beim Erweiterungsbau des Kanzleramts versiegelt werden.“ Weiterlesen 

Mein Wahlkreisbüro

finden Sie in der Zingster Straße 12, 13051 Berlin, am Prerower Platz, Linden-Center in Hohenschönhausen. 

Anfahrt


Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Hier können Sie meinen wöchentlichen Newsletter abonnieren, indem ich über meine Arbeit und interessante Veranstaltungen informiere.

  1. 17:00 - 19:00 Uhr

    Bürgersprechstunde

    In meinen Kalender eintragen
  1. 10:00 - 12:00 Uhr

    Friedensfest

    In meinen Kalender eintragen