Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
18:00 - 20:00 Uhr
Berlin, Karl-Liebknecht-Haus

"Wer wir sind - die Erfahrung ostdeutsch zu sein"

Gesine Lötzsch und Wolfgang Engler 

in der Reihe geDRUCKtes

Eintritt frei, aber Anmeldung erforderlich, Tel.: 030/ 227 717 87 oder gedrucktes@die-linke.de

30 Jahre Deutsche Einheit. Was wurde erreicht und was wurde versäumt? Mit dem Jahr 1989 beginnt für die Ostdeutschen nicht nur ein neues Leben, sondern gleichsam eine neue historische Epoche. In der sogenannten Nachwendezeit lagen Glück und Unglück dicht beieinander: Freiheit und Massenarbeitslosigkeit. Demokratie und ein radikaler Wertewandel, der eine immense Anpassungsleistung verlangte. 

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Karl-Liebknecht-Haus

Kleine Alexander Straße 28
10178 Berlin

Telefon: 030 24009397
gedrucktes@die-linke.de