Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
18:00 - 20:30 Uhr
Berlin, Karl-Liebknecht-Haus

geDRUCKtes mit Gesine Lötzsch und Christian Grashof

Ein Spiel wie Schilf: Der Zarte ist das Zähe. So betreibt Christian Grashof seine Kunst. Als träfen sich in einer einzigen Seele Clown und Tragödie: das Geringe im Zerrkampf zwischen der unerwarteten Energie eines David und naheliegender Demütigung, zwischen listig-kecker Rebellion und gewieftem Strampeln. Grashof gehörte über vier Jahrzehnte zu den prägenden Darstellern des Deut-schen Theaters Berlin. In Gesprächen mit Hans-Dieter Schütt erzählt er sein Leben – vom Arbeiterkind im sächsischen Löbau zu einem Unverwechselbaren deutscher Schauspielkunst.

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Karl-Liebknecht-Haus

Kleine Alexander Straße 28
10178 Berlin

Telefon: 030 24009397
gedrucktes@die-linke.de