Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Unterstützung für den Tierpark aus Mauerfondsmitteln

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat die Verlagerung von Mitteln des Mauerfonds (Fonds nach § 5 Mauergrundstücksgesetz) bewilligt. Die Restmittel in Höhe von 7.138,97 Euro sollen für die Affen-Außenanlage des Tierpark Berlins verwendet werden.

Dazu kommentiert Dr. Gesine Lötzsch, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und haushaltspolitische Sprecherin:

„Als direkt gewählte Bundestagsabgeordnete in Lichtenberg und Mitglied des Tierparkfördervereins freue ich mich natürlich, dass die Mittel dem Tierpark Friedrichsfelde zur Verfügung gestellt werden. Der Tierpark kann das Geld im Zuge seiner Modernisierung und Neugestaltung gut gebrauchen. Die Restmittel werden für die Affenaußenanlage eingesetzt. Ich wünsche dem Direktor Dr. Knieriem bei den großen bevorstehenden Aufgaben viel Erfolg. Für viele Berlinerinnen und Berliner ist der Tierpark seit Generationen ein beliebter Anziehungspunkt, der unsere Unterstützung verdient hat.“