8. September 2016

Verschenkt

Brigitte Graf freute sich über das Buch "Ronald Paris" und schickte mir dieses Foto zu. Wöchentlich verschenke ich Bücher und CDs aus meinem Bücherregal. Bestellen auch Sie meinen Newsletter und gewinnen Sie eine von vielen Überraschungen.

 

Definition Unrechtsstaat

 
9. Juni 2016

Zahl des Monats

Zivilcourage vereint e.V.

Meine monatlichen Spenden können Sie hier einsehen. 

 

Newsletter

 
 

Es ist ein kleiner Erfolg, dass im Haushaltsausschuss beschlossen wurde, Grundstücke des Bundes verbilligt an Städte und Gemeinden abzugeben, um sozialen Wohnungsbau zu ermöglichen. Dagegen hat sich der Finanzminister lange gesperrt. Er sah die Grundstücke nur als reine Geldquelle. Wer den höchsten Preis bot, der bekam den Zuschlag. Das ist das Denken von Spekulanten und nicht von verantwortungsvollen Politikern.

Haushaltsausschuss: Lötzsch gegen Rettung der Deutschen Bank durch Steuerzahler

aus: "Deutsche Wirtschaftsnachrichten" vom 28.9.2016

Der Finanzminister muss jetzt sein Versprechen halten. Die Gläubiger müssen das Risiko tragen und nicht die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler, sagte ich gegenüber den "DWN" zur diskutierten Rettung der Deutschen Bank.

Zum Artikel 

26. September 2016

Spendenübergabe

Übergabe von Spendenschecks gehören zu den schönsten Terminen. Heute, am Sonntag, war ich bei Paddel-Kids e. V. In der Grundschule im Gutspark wurde an die vergangenen Ferien erinnert und die nächsten vorbereitet. Der Verein hatte vom Fraktionsverein der Linksfraktion im Bundestag ein Spende erhalten, um Kindern aus finanziell schlecht gestellten Familien eine einwöchige Kanutour zu ermöglichen.

20. September 2016

»Umsetzen, was wir versprochen haben«

aus: Junge Welt vom 20.9.2016

Ist der Wahlkampf für DIE LINKE gut gelaufen?

Wir haben einen sehr engagierten Wahlkampf in ganz Berlin geführt. Besonders intensiv habe ich den Wahlkampf in Lichtenberg erlebt. Viele Genossinnen und Genossen waren auf der Straße und haben mit Menschen diskutiert. Das war nicht immer ganz leicht. Wenn ich die Gespräche Revue passieren lasse, dann kann ich sagen, dass die Flüchtlingsfrage im Mittelpunkt der Diskussionen stand. Dabei verbinden sich persönliche, kommunale und globale Probleme zu einem komplizierten Knäuel. Das aufzulösen ist nicht immer ganz einfach. Dann zeigt sich schnell, dass viele persönliche und gesellschaftliche Probleme nichts mit den Flüchtlingen zu tun haben, sondern mit der Politik von CDU und SPD. Weiterlesen

20. September 2016

Linke stärkste Kraft im Bezirk

DIE LINKE hat die Wahlen zum Abgeordnetenhaus und der Bezirksverordnetenversammlung in Lichtenberg gewonnen und ihre Wahlziele erreicht. Sie hat bei gestiegener Wahlbeteiligung rund 1300 Stimmen bei der BVV-Wahl hinzugewonnen und bleibt mit 29,8 Prozent deutlich stärkste Kraft in der BVV und im Bezirksamt. Bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus konnte sie fünf von sechs Wahlkreisen direkt gewinnen und ein weiteres Mandat über die Landesliste erringen. Wir gratulieren Ines Schmidt, die über die Landesliste in das Abgeordnetenhaus einzieht sowie den direkt gewählten Abgeordneten Wolfgang Albers (Wahlkreis 2), Marion Platta (WK 3), Sebastian Schlüsselburg (WK4), Hendrikje Klein (WK 5) sowie Harald Wolf (WK6).  

16. September 2016

Äpfel zum Endspurt

Zum Wahlkampfendspurt haben unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die BVV und das Abgeordnetenhaus mit Unterstützung von Gesine Lötzsch ab 7:00 morgens an mehreren S- und U-Bahnhöfen in Lichtenberg über 1700 Äpfel mit Info-Material verteilt. Die Reaktionen waren durchweg positiv, die schönste Begründung dafür, eine Tüte abzulehnen: „Meine Stimme habt ihr sowieso sicher.“ Das hört man gerne!

Für das Packen und Verteilen der Tüten hatten wir zum Glück wieder viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, denen an dieser Stelle ganz besonders gedankt werden soll. Die nächste Aktion wird wieder das Verteilen von Lebkuchen Anfang Dezember sein. Wir wollen den Bürgerinnen und Bürgern auch außerhalb der Wahlkampfzeiten zeigen, dass wir aktiv und ansprechbar sind. Wer möchte, kann sich natürlich gern an den Vorbereitungen beteiligen, Informationen dazu wird es rechtzeitig geben!

 

16. September 2016

Wahlkampfabschluss

Am Anton-Saefkow-Platz fand gestern die zweite große Wahlkampfveranstaltung in Lichtenberg statt. Im Gepäck hatten wir erneut das Kinderfest, einen Grill, gute Musik von Tino Eisbrenner, Zuckerwatte, Cocktails und selbstverständlich ein Wahlprogramm, das von unseren KandidatInnen vorgestellt wurde. Wir wollen, dass die Stadt wieder sozialer wird. Dazu gehören bezahlbare Mieten, die zunehmende Verdrängung der MieterInnen aus der Innenstadt verhindern, Tierpark und  Schwimmbäder sollen für alle bezahlbar sein und Grünflächen dürfen nicht einer bedingungslosen Wohnverdichtung  zum Opfer fallen. Wer all das will, muss am 18. September mit allen 3 Stimmen DIE LINKE wählen. Außerdem überreichte Gesine Lötzsch an das Wohnprojekt Undine den von ihr gestifteten Solidaritätspreis, der mit 300 Euro dotiert ist.