Tweets


Gesine Lötzsch

22h Gesine Lötzsch
@LoetzschMdB

Antworten Retweeten Favorit Der @sternde hat über den gestrigen #Protest berichtet. Ich habe Unterschriften von @campact entgegen genommen. stern.de/wirtschaft/new…


Petra Pau

23 Apr Petra Pau
@PetraPauMaHe

Antworten Retweeten Favorit 97. nd-Wanderung von @ndaktuell zur Potsdamer Freundschaftsinsel, Wetter könnte besser sein, Gastronomie und Gesprä… twitter.com/i/web/status/8…


Retweeted by Gesine Lötzsch

 

Was will DIE LINKE?

30. April, 11-13 Uhr

Basiskonferenz und Wahlkampfauftakt

Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, 10318 Berlin

mit Gesine Lötzsch und Matthias Höhn, Bundesgeschäftsführer

 
 
 
 

Definition Unrechtsstaat

 
 
26. April 2017

Terrorismus stoppen - Panzerdeal verhindern

Kampfjets der türkischen Luftwaffe haben am frühen Dienstagmorgen ein Hauptquartier der Kurdenmiliz YPG in Syrien angegriffen. Erdogan führt Krieg gegen Kurden und unterstützt damit den Islamischen Staat.

Rheinmetall unterstützt mit dem Fabrikexport indirekt den Terrorismus. Für den Aktienkurs von Rheinmetall ist das gut. UBS Aktienanalysten empfehlen den Kauf der Aktie. Geld darf nicht länger die Welt regieren. Wir fordern von der Bundesregierung eine politische Entscheidung. Sie muss diesen Fabrikexport verhindern. Weiterlesen

Ein Panzer rollt vor den Reichstag (Stern.de)

 

Regen, Hagel, Sonnenschein

Geschäftsführer Olaf Koppe sucht am Ziel nach nd-Lesern, die das Blatt schon sehr lange abonniert haben, womöglich sogar von Anfang an. Die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (LINKE) fragt er auch, seit wann sie Leserin sei. Die Abgeordnete antwortet: »Ich lese das ›nd‹, ich will nicht sagen seit der 1. Klasse, aber schon sehr lange.« Zum Artikel

 

 

20. April 2017

"Berlin bekommt Kreuzberger Dragoner-Areal und 2 Milliarden Euro"

fotolia.com, Dragoner-Areal in Kreuzberg

Wir freuen uns natürlich sehr über die Entscheidung des Bundes, das Dragoner-Areal dem Land Berlin zu übertragen. Unsere Bemühungen hatten Erfolg. Übrigens nicht ganz reibungslos. Denn CDU und SPD hatten unseren Antrag, der genau dieses Ziel verfolgte, im Haushaltsausschuss und dann bei einer namentlichen Abstimmung im Plenum abgelehnt. Aber das Ergebnis zählt und zeigt, dass LINKS wirkt. Berlin kann nun auch auf dem Dragoner-Areal den Bau von bezahlbaren Wohnungen vorantreiben. Zum Antrag der Linksfraktion

"Berlin bekommt Kreuzberger Dragoner-Areal und 2 Milliarden Euro"

Nach langem Ringen erhält Berlin das letzte große Baugrundstück in Kreuzberg vom Bund. Hinzu kommen in den nächsten zehn Jahren 10 Mrd. Euro für Hauptstadtaufgaben. Zum Artikel

18. April 2017

Besinnliche Klänge in stürmischen Zeiten

Das Osterwochenende stand natürlich im Zeichen internationaler Konflikte. Und so nahm Gesine am Samstag am Ostermarsch teil. In diesen Zeiten bedrückend aktuell. Aber auch im Bezirk gab es eine Reihe von Veranstaltungen, so z.B. den Wartenberger Osterlauf und den osterlichen Spaziergang entlang des Rummelsburger Sees. Hier ist schon viel entstanden und die Entwicklung geht weiter. Ein Wasserthemenpark und u.a. neue Wohnhäuser sind geplant. Der Osterspaziergang endete auf der Friedrichshainer Seite in der Dorfkirche in Alt-Stralau. Besinnliche Klänge in stürmischen Zeiten beendeten den Spaziergang.  (Norman)

15. April 2017

Ostermarsch für den Frieden

Am Samstag, dem 15.04. haben wir am diesjährigen Berliner Ostermarsch teilgenommen. Dieser ist seit vielen Jahren eine feste Institution und wird von der Friedenskoordination Berlin (FRIKO), bestehend aus einer Vielzahl zivilgesellschaftlicher Gruppen, organisiert. Das Motto des diesjährigen Ostermarsches war „Abrüsten“. Zu diesem Thema sprachen...Weiterlesen